rezepte

Was bringt das schon, wenn man mit leerem Magen auf ein Punkkonzert geht - nichts, deshalb gibt es hier jetzt leckere Rezepte, um sich für den POGO zu stärken.... !!!



 SUPERSATTMACHFUSEL!

Der iss zwar nicht unbedingt so edel cocktailmässig wie das Haferslime-Getränk, aber dafür billiger und wer muss sich denn unbedingt schon stilvoll besaufen, endet sowieso immer gleich. Das Zeux iss übrigens ´n typisches Weibergesöff, find ich, kann aber durchaus auch von netten Punkern der männlichen Art zusammengebraut werden, um weibliche, begehrenswerte Geschöpfe abzuschleppen (hupps!! Iss das noch pc??? Scheiss drauf, was soll´s!)

Also, erstmal organisiert man ´ne (leere) 1,5 L-Pulle (die Billig-Getränk-Plastikflaschen) und kippt da einen Becher Pfirsich-Maracuja-Joghurt und ein 200 oder 250 ml Tetrapäckchen H-Sahne rein. Dann schüttet man Wodka nach Verträglichkeitsgrad (oder jenachdem, wen man sich schönsaufen will oder muss) dazu. Ich glaube so 300 - 400 ml sind o.k. Den Rest füllt man dann mit Pfirsich-Maracuja-Saft oder ACE-Saft oder was auch immer auf - schütteln und fettich iss das Zeux
.



 Gnocchi-Auflauf

Du brauchst: 1-2 Pakete Gnocchis aussem Kühlregal (oder selbstgemacht, hab ich aber jetzt keinen Bock drauf aufzuschreiben, wie das geht), 1-2 Dosen Tomaten in Stücken, 1 Zwiebel, 1 Packung Frischkäse (ich nehme immer Kräuter-Knofi-Frischkäse und ohne Gelatine) a bisserl Öl (so´n EL), 1 Päckchen TK-Kräuter (Italo kommt gut oder einfach 8-Kräuter-Mix), 1-2 Mozzarella-Kugeln.

Du machst: die Gnocchis so richtig fertig. Inner Zwischenzeit wird die Zwiebel gewürfelt und zusammen mit Öl innen Topf geschmissen bis sie glasig sind wie Deine Augen nach dem sechsten Bier. Dann die Tomaten dazu und etwas einköcheln lassen (´ne Prise Zucker dazugeben). Dann Frischkäse und Kräuter dazupacken, nochmal etwas köcheln lassen und dann abschmecken mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und wenn man´s da hat getrocknetem Basilikum oder Oregano. Dann die Gnocchis und die Sauce inner Auflaufform vorsichtig vermischen (die haben mittlerweile ja auch schon genug durchgemacht), in Scheiben geschnittenen Mozzarella drüber, ab innen Ofen (200 Grad, Mitte) und waaaaaaaaaaaarten, bis der Käse zerlaufen ist.

Sollte man ´nen Veganer beköstigen müssen, nimmt man anstelle von Frischkäse 1 Päckchen Soja-Sahne oder Soja-Creme-fraiche, achtet drauf, dass in den Gnocchis kein Ei ist und spart sich das Dreckigmachen der Auflaufform, weil die Gnocchis dann einfach nur mit Sauce gegessen werden.


1000 Dank an Frauesche (www.mazzolata.com) für die beiden Rezepte!! Endlich mal Rezepte von einer echten Hausfrau ( ;
_______________________________________________________________

-das HAFERSLIME-getränk-rezept(soweit ich mich entsinnen konnte):
je 100ml(mal so als beispiel): Wodka, Blue Caracao (oder wie das heißt), Whiskey, Weißer Rum, Ananas-, Zitronen- und Limonensaft
200ml: Orangensaft
und je nach bedarf noch zucker oder süßstoff (Beschwerden falls das Getränk nicht schmeckt bitte an
www.haferslime.de.vu  ,aber trotzdem tausend Dank an fogl und ivan für das Rezept!!

 

Blumenkohl - Gratin mit Sesam !

Zutaten: (für 3-4 Punkrocker)

500 g Kartoffeln
Blumenkohl
Spitzkohl
375 ml Gemüsebrühe
EL Sesam, geschält
Zwiebel(n)
EL Butter
TL Curry
EL Mehl
100 g Sahne
Prise Salz
Prise Pfeffer
Prise Muskat
150 g

Käse (Gouda)

So jetzt erstmal Händewaschen, Kartoffeln in Salzwasser 15-20 Minuten garen. Blumenkohl putzen und in Röschen schneiden. Spitzkohl vierteln, Strunk so herausschneiden, dass die Blätter noch zusammenhalten. Kohl in Brühe ca. 8 Min. garen, abgießen, Brühe auffangen. Sesam fettfrei rösten, abkühlen lassen, dabei jedesmal wenn man in der Nase gebohrt hat, Hände wieder waschen. Zwiebel schälen, würfeln. In Butter mit Curry andünsten, Mehl unterrühren, ca. ¼ l Gemüsebrühe angießen, Sahne zufügen, 5 Min. köcheln lassen, salzen und pfeffern. Mit Muskat abschmecken.

Kartoffeln abschrecken, pellen, in Scheiben schneiden. Spitzkohl-Viertel in 3 Spalten schneiden. Kartoffelscheiben in einer Gratinform an den Rand legen. Blumen- und Spitzkohl in die Mitte legen. Mit Sauce übergießen, Käse darüber raspeln, Sesam darüber streuen. Im Ofen (E-Herd: 200°/ Umluft: 180°) 25-30 Minuten überbacken.
Dann noch Guten Hunger! Übrigens empfehle ich zum Essen ein kühles Kinderbier und für die musikalische Unterhaltung noch die "mächtigen" Kassierer (besonders mit dem Lied "Blumenkohl am Pillemann!").

 

 

LIEBER PUNK, ALS MÜSLIKRANK!!

MÜSLIRIEGEL:

Dazu benötigst Du: 125ml (1/8l) Wasser, 500 g Honig, 200 g kernige Haferflocken, 200 g kernige Weizenflocken, 100 g Kokoraspel, 50 g Sesamsamen, 300 g Dörrobst (feingehackt (z.B. Aprikosen, Pflaumen, Äpfel), 1 Msp. gemahlene Vanille, 1 Teel. gemahlenen Zimt, 1 Pr. Salz, 2 Eiweiß und 2 Eigelb 

So wirds gemacht: 

1.) Gib das Wasser und den Honig in einen kleinen Topf und erhitze die Masse auf dem Herd bei mittlere Hitze (STufe 11/2) bis sich der Honig aufgelöst (weggebeamt) hat.              

2.) Fülle Haferflocken, WEizenflocken, Kokosraspeln, SEsamen, Dörrobst, Vanille, Zimt und Salz in eine große Rührschüssel und mische alle alle Zutaten mit einem Kochlöffel.             

3.) Nun gibst du das Honigwasser und die Eigelbe dazu, rühst alles noch einmal gut durch und lässt die Masse 10 Minuten quellen.      

4.) Schlage die beiden Eiweiße mit einem Handrührgerät halb steif und rühe es dann unter die Müslimischung.     

5.) Belege das Backblech mit Backtrennpapier und streiche die Müsliriegelmischung darauf. Belge die Masse mit Frischhaltefolie und drücke sie dann mit einer Teigrolle fest auf das Backblech. Entferne danach die Folie.

6.) Schiebe das Backblech in den Backofen (Strom: etwa 160 Grad/ Gas: Stufe 1-2). DieBackzeit dauert etw 20 - 30 Minuten. Ich empfehel die MÜsliriegel direkt nach dem Backofen mit einem (elektrischen) Blitzhacker zu zerkleinern. Na dann gute Mahlzeit!! Übrigens empfehle ich noch für die Zubereitung gute Mucke und zwar von EXPLOITED-"Troops of tomorrow"

 

Eigene Webseite erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!